Opti-Kids in Nuolen: Gut gekämpft!

unter optimalen Bedingungen

Der obere Zürichsee zeigte sich von seiner allerbesten Seite. Die Opti-Segel der über dreissig Optis waren die meiste Zeit gut mit Wind gefüllt und so konnten am Samstag und Sonntag je vier Läufe gesegelt werden. Das ist nicht nur physisch anstrengend, sondern auch psychisch anspruchsvoll, schliesslich hat man während eines Rennens Fehler zu verdauen, sollte unter Umständen den Opti leer schöpfen oder will vielleicht die Zwischenplatzierung ausrechnen – und dabei muss man permanent konzentriert bleiben, Segelstellung und Kurs analysieren und optimieren..

Die Rangliste, online hier zu finden, zeigt nur bedingt die tollen Leistungen unserer SYH-Kids. Noahs 37 Punkte DNE im zweitletzten Lauf (letzter Platz, der nicht als Streichresultat gewertet werden kann) könnten wir diskutieren. Milos zwei Disqualifikationen in den Läufen 5 und 7 eher weniger, schliesslich gelten für alle die gleichen Regeln.

Die Gunst der Stunde nutzte darum Len, der an seiner ersten Regio-Regatta auf den guten 10. Platz segelte, dicht gefolgt von Milo, bei dem technisch auch ein siebter oder sechster Platz möglich gewesen wäre. Und 3. vom SYH wurde Noah auf Platz 14. Auch das ist eine tolle Leistung und speziell erwähnenswert ist sein 5. Platz im 5. Lauf.

Die weiteren SYH-Platzierungen sind: Ben (16), Vincent (noch ScStä, 17), Tim (22) und Eirini (23). Wir haben tolles Video-Material, das wir für unser Training bei Flaute nutzen können. Damit kann besser als auf dem Whiteboard gezeigt werden, welche Taktiken sinnvoll sind und welche Ideen man lieber nicht mehr ausprobiert.

Einmal mehr danke ich herzlich den Opti-Eltern und namentlich Sarah, Rolf, Ioannis, Chris und Martin für die tatkräftige Unterstützung. Wir reisten mit sieben Optis auf zwei Trailern an und nahmen auf dem Seeweg natürlich auch unser Trainer-Motorboot mit.

Mich freut ganz besonders, dass ein paar unserer Kids an den Regatten in Stäfa und Nuolen nicht nur Wettkampfluft geschnuppert haben, sondern mehr von dieser Atmosphäre wollen. So gehen mindestens 3 Optis unserer Gruppe an die Schweizermeisterschaft anfangs September in Silvaplana.

Philipp Sprecher
SYH Junioren

P.S. Weitere spannende Videos sind unter
https://vimeo.com/user170430467
zu finden.