logosyh     
    

„Wenn Engel reisen, lacht der Himmel“

„Wenn Engel reisen, lacht der Himmel“, so fasste am letzten Samstag eine der Gäste des Segel- und Yachtclubs Herrliberg sowie der Seglervereinigung Erlenbach den Nachmittag zusammen. Anlass war die Segelfahrt für unternehmenslustige Bewohnerinnen und Bewohner der Martin-Stiftung Erlenbach, ein traditionsreiches Angebot welches seine sechszehnte Auflage erlebte. 13 Bewohnerinnen und Bewohner, von 7 Betreuerinnen und Betreuern der Martin-Stiftung begleitet, trafen pünktlich auf 14 Uhr auf dem Areal des Segel- und Yachtclub Herrliberg ein. Auch die 7 Segelschiffe der beiden Gastgeberclubs und deren sachkundige Besatzungen standen für die Ausfahrt bereit. Und last but not least waren – wie so oft schon –die meteorologischen Verhältnisse geradezu ideal. Die angenehme, nicht allzu frische Bise bot beste Bedingungen für eine fröhliche, unbeschwerte Ausfahrt.

Weiterlesen

Distanzfahrt im SYH: Genial!

80 Boote, bis vier Windstärken, Sonnenschein und T-Shirt-Wetter bis spät nachts - was will das Seglerherz mehr?

Weiterlesen

Up and Down für Surprisen

Sieben Surprisen bleiben über Nacht im SYH um am Sonntag noch eine Klassenregatta zu segeln. Die SYH-Helfer waren wieder bereit und gefordert: Mindestens zehn Starts wurden probiert, ein Lauf konnte sogar gestartet werden, musste aber abgebrochen werden. Schade. Leider kam der Wind erst nach der letzten Startmöglichkeit. Dafür war der Apero und das Freibier umso besser. Danke an Maja und Claudia für die Verwöhnungen. Danke an die Surprisklasse für das Sponsoring. Nächstes Jahr wieder!

 

Ansegeln mit SVT und wenig Wind

Der sportliche Teil des Ansegelns war auch ein geselliger: Bei bestem Wetter wurde zuerst einmal zusammen mit unseren Freunden von der SVT auf dem SYH-Areal gegrillt. Und dies nicht, bevor sich Kinder, Segler und Zuschauer am von der SVT gespendeten Apéro gestärkt hatten – was für ein toller Saisonauftakt! Die mitgebrachten Grilladen waren so unterschiedliche wie die teilnehmenden Boote, insbesondere von Thalwil kamen bestandene Segler (und Seglerinnen) mit ihren Jachten an den Steg des SYH  - die 14 segelklaren Boote boten ein prächtiges Bild. Wind gab es auch noch, zwar wenig , aber eine tolle Fernsicht und strahlende Sonne entschädigten für die Schwachwindnerven.

Weiterlesen

Absegeln mit dem ZYC

Einen feinen Brunch im SYH erwartete die Teilnehmer, dies dank dem tollen Einsatz von Hannes, Corinne und Maja (und Claudia beim Abwasch). 21 Boote kamen denn auch in den SYH, zum Glück war das Bojenfeld schon winterlich leer. 21 Boote, eine tolle Anzahl – leider aber waren nur vier (Butz mit dem Lacustre, die Maximum, Andrises und Rychner selection ) vom SYH – eine trauriges Bild, dass unser Club da abgab – so gesellten sich auch keine Nichtsegler des SYH zu unseren Gästen (Immerhin gab es noch ein gemischtes Team, Hansjörg segelte auf einem ZYC Boot mit).

Weiterlesen