logosyh     
    

Traurige Nachricht

Der SYH trauert um sein liebes Mitglied

Barbara Meyer-Kamber

Barbara verstarb am 5. März 2016 nach langer Leidenszeit im 55. Lebensjahr.
Der SYH verliert mit ihr eine fröhliche und engagierte Kameradin.
 
Der Vorstand entbietet den Angehörigen tiefempfundene Anteilnahme.
Walter Schneider, Präsident

 

Barbara Meier

SYH Chlaushöck 2015

Seit vielen Jahren stand der Chlausstamm wieder einmal ganz im Zeichen der Juengsten. 15 Kinder aus den Reihen des SYH warteten gespannt auf die Ankunft des Samichlaus. Und dann kam er – ein besonders grosser, stämmiger Chlaus, der es verstand, die versammelte Jungmannschaft in seinen Bann zu ziehen.

Weiterlesen

Herbstputzätä 2015

In diesem Jahr trafen sich 25 Mitglieder und 3 Kandidaten zur traditionellen Herbstputzete! Auch für dieses Jahr konnte Chris einige seiner Junioren für diesen Anlass begeistern.
Wie jedes Jahr im Herbst, gab es auch dieses Jahr die alljährlich wiederkehrenden Arbeiten zu erledigen wie zum Beispiel: Laub zusammen rächen, Rasenpflege, Bäume zurückschneiden, Steg zurück bauen und und und. Die Junioren haben zusammen mit Chris ihre Optimisten gereinigt und für den kommenden Winter eingepackt.

Weiterlesen

Absegeln mit dem ZYC

Absegeln mit dem ZYC - Sonne und Wind
Herrlich dieses Feld aus mehr als 30 Booten von SYH, SVK und ZYC. Schiffe von 110 bis 10 Jahre - alle segelten von Herrliberg nach Zürich. Dies bei warmem Föhn bis zwei Windstärken mit fantastischer Fernsicht auf die verzuckerten Berge. (Übrigens: Die SYH-Eltern wussten genau, wie und woher der Wind blies, dies dank den Windrädchen, welche die Kinder im Spielecken gebastelt haben).

Weiterlesen

Tag vier 420er SM

Nass, nass und nochmals nass. Dazu erst einmal Flaute. Schliesslich kam aber doch noch etwas Wind auf. Zuerst reichte es nur für eine Kreuz, dann musste abgebrochen werden. Gallus und Donat setzten die Bojen aber rasch um, und mit nördlichem, kaltem Wind konnte erneut gestartet werden. Leider liess der Wind nach (und der Regen nahm zu), so dass der Lauf für die hinteren im Felde nicht gerade das Highlite war. Sieben Läufe sind für die Wetterlage aber eine gute Ausbeute,  und auch das Landprogramm hat Spass gemacht.

> Schlussresultat