logosyh     
    

Absegeln 2019

Grosse Beteiligung beim SYH Absegeln 2019

Das war ein super Anlass ! Nicht nur der Klacks Schlagrahm  samt Peterli-Streusel auf Marc Schellings fantastischer Gerstensuppe war top. Nein auch alles andere hat mitgespielt. Da waren die acht SYH-Skipper/innen die sich schon vor Wochen spontan bereit erklärt hatten, unseren Mitgliedern, Junioren und Junioreneltern ein Regattaerlebnis zu ermöglichen und da waren auch die Wettergötter die uns Wind, Sonne und einen unschlagbaren Herbsthimmel nach Herrliberg geschickt haben.

Über 50 Anmeldungen erlaubten es, mit den vier von Sailbox gemieteten mOceans acht Mannschaften zu bilden. Entgegen allen Erwartungen kam Wind auf, so dass Jarmo Wieland und Xavier Dobler gleich mit den ersten Läufen starten konnten. Mit Motorbooten wurde nach jedem Up/Downrace die Skipper und ihre Crews auf dem Wasser ausgetauscht und der nächste Start konnte unmittelbar folgen. Nach fünf Läufen und nach einer Verpflegungspause zu Land waren die Bedingungen dann wieder so, dass wir sogar noch 2 Finalläufe realisieren konnten.

Spezielle Begeisterung herrschte bei den Junioren, welche ihr Absegeln 2019 ebenfalls auf den Jachten durchführen durften und in die Crews integriert wurden. Da herrschte der Lautstärke der Diskussionen nach zu schliessen viel Wettbewerb und Begeisterung.

SYH Clubmeister 2019 wurde die Mannschaft von Skipper Philipp Sprecher mit Len und mit seiner Crew: Isabel Diener mit Carla,  Ben McManus (SYH Junior), Jon McManus, Walter Schneider, LenHerzliche Gratulation.

Brigitte Knup und Marc Schelling ist nicht nur für die Verpflegung am Rande des Segelnachmittags, sondern auch für die Fortsetzung des Absegelns im Restaurant La Baracca in Erlenbach zu danken, wo sich nebst den aktiven Segeler/innen vom Nachmittag auch noch weitere Clubmitglieder zum Apéro und Nachtessen zusammen gefunden haben.

Die Botschaft die ich überall gehört habe war klar: Das Format hat sich auch beim zweiten Mal sehr bewährt und macht Spass. Der Vorstand nimmt das gerne auf und wird 2020 für eine Wiederholung sorgen.  

Chris Dunkel (Junioren), Brigitte Knup (Gesellschaftliches), Jarmo Wieland (Regatten)